Kategorie-Archiv: Coronavirus

Algorand startet blockchainbasierte globale Coronavirus-Umfrage

Die Krypto-Währungsplattform Algorand hat eine globale Umfrage erstellt, um eine offene Datenbank über die Verbreitung, den Status und die Symptome der COVID-19-Pandemie zu erstellen.

Am 27. März twitterte das Unternehmen, dass seine „IReportCovid“-Umfrage-App zu einem globalen Datenspeicher beitragen wird, der in Echtzeit aktualisiert wird, um über die Hilfsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Pandemie zu informieren.

Algorand startet Umfrage zum Aufbau einer globalen Coronavirus-Datenbank

In einem Blog-Beitrag erklärt Algorand, dass die Initiative Bitcoin Code versucht, den Mangel an Echtzeitdaten über die Pandemie, die von Einzelpersonen in der Gemeinde stammen, zu beheben. Die Antworten auf Umfragen werden öffentlich in der Algorand-Blockkette veröffentlicht, um einen ständigen offenen Zugang zu den Daten zu ermöglichen.

Die Befragten sind nicht in der Lage, die von ihnen geteilten Informationen zu ändern oder zu entfernen, und werden ermutigt, ihre Antworten wiederholt zu aktualisieren, wenn sich ihr Zustand ändert. Daher werden Personen, die den Virus nicht haben, aufgefordert, sich zu beteiligen und ihre Antworten zu aktualisieren, wenn sich ihr Status ändert.

Die Umfrage bittet um grundlegende Informationen – wie Alter, Geschlecht und Aufenthaltsort – und um die Bestätigung, ob die Befragten COVID-19 ausgestellt oder auf COVID-19 getestet oder behandelt wurden und ob sie eine Selbstisolierung vorgenommen haben.

Einer der beliebtesten Robots ist Bitcoin Code

Algorithmus zur Freigabe von Datenanalyse-Tools für das Repository

Algorand wird aggregierte Statistiken veröffentlichen und Instrumente zur Analyse der Datenbank einführen, wenn die Daten aus der Umfrage zusammengestellt werden. Dr. Tal Rabin, der Forschungsleiter der Algorand-Stiftung, betont, dass „der Informationsbedarf eine der wichtigsten Voraussetzungen im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie ist“. Er fügte hinzu:

„Nur sehr wenige Informationen kommen direkt von den Menschen in der Gemeinde. Ich hoffe, dass mehr Menschen auf der Welt auf die Fragebögen in unserer App antworten, damit wir aussagekräftige Informationen sammeln können“.

Coronavirus-Hilfsbemühungen der Krypto-Industrie nehmen zu
Die Umfrage von Algorand findet inmitten einer wachsenden Zahl von Coronavirus-Hilfskampagnen statt, die von den wichtigsten Akteuren im Bereich der Krypto-Währung durchgeführt werden.

Am 25. März berichtete Cointelegraph, dass die Binance Charity eine globale Spendenkampagne gestartet hat, um medizinische Hilfsgüter in den am stärksten vom Coronavirus betroffenen Ländern zu verteilen. Die Binance Exchange eröffnete die Initiative mit einer Spende von 1 Million Dollar und wird weitere 1 Million Dollar an öffentlichen Spenden aufbringen.